Mogadischu (AFP) In Somalias Hauptstadt Mogadischu haben sich Regierungstruppen und Soldaten der Afrikanischen Union (AU) am Freitag schwere Gefechte mit Milizionären geliefert. Ein Regierungsvertreter bestätigte die Kämpfe, Augenzeugen berichteten von beidseitigem Granatenbeschuss und mindestens fünf Toten. Im Morgengrauen waren laute Explosionen und Schusswechsel in Mogadischu zu hören.