Berlin (SID) - Helga Köhler, Deutschlands bekannteste Springreiterin der 50er- und 60er-Jahre, ist im Alter von 89 Jahren gestorben. Die 19-malige Gewinnerin des Springchampionats der Amazonen und zweimalige deutsche Meisterin gehörte Mitte der 50er Jahre gemeinsam mit Hans Günter Winkler und Fritz Thiedemann zum deutschen Team, das erstmals nach dem zweiten Weltkrieg in Nordamerika zum Einsatz kam. Insgesamt ritt Helga Köhler zehn Nationenpreise für Deutschland.