Brüssel (AFP) Die Außenminister der Europäischen Union haben sich nach Diplomatenangaben für die Lieferung von Waffen an die irakischen Kurden ausgesprochen. Die Außenminister hätten sich auf eine gemeinsame Erklärung geeinigt, in der sie die Lieferung von Waffen durch einzelne EU-Mitgliedstaaten begrüßten, sagte ein EU-Diplomat am Freitag in Brüssel. Demnach begrüßten die Außenminister die "Entscheidung von Mitgliedstaaten, positiv auf die Bitte der kurdischen Regionalregierung zu reagieren, dringend militärische Ausrüstung zu schicken".