Chicago (SID) - Bei Titelverteidiger USA herrscht gut eine Woche vor der Basketball-WM in Spanien (30. August bis 14. September) Rätselraten um Derrick Rose von den Chicago Bulls. Der "wertvollste Spieler" der nordamerikanischen Profiliga NBA von 2010 musste beim 105:62-Sieg des US-Teams im WM-Vorbereitungsspiel in New York gegen die Dominikanische Republik wegen einer Knieverletzung pausieren. Die Mannschaftsleitung versicherte allerdings, dass Rose nach Übersee mitreisen wird. 

Im drittletzten Test des WM-Champions waren Kyrie Irving und James Harden mit jeweils zwölf Punkten die erfolgreichsten Spieler im Team von US-Coach Mike Krzyzewski. Die USA bestreiten am Freitag wiederum in New York gegen Puerto Rico einen weiteren Test und am Dienstag ihre WM-Generalprobe gegen Slowenien.