Berlin (AFP) Für sein Lebenswerk erhält der deutsche Regisseur Wim Wenders während der Berliner Filmfestspiele im kommenden Februar den Goldenen Ehrenbären. Berlinale-Direktor Dieter Kosslick würdigte Wenders am Donnerstag als "einen der renommiertesten zeitgenössischen Autorenfilmer". Sein genreübergreifendes und vielseitiges Werk als Filmemacher, Fotograf und Autor habe das Filmgedächtnis der Menschen geprägt und inspiriere nach wie vor die Filmschaffenden.