Hamburg (SID) - Die Verpflichtung des ehemaligen Bundesliga-Profis Peter Knäbel als neuer Sportdirektor des Hamburger SV rückt offenkundig näher. Nach Informationen von Sport1 und der Bild-Zeitung wird der 47-Jährige im Laufe des Septembers einen Vertrag bei den Hanseaten unterschreiben. Seit 2009 arbeitet Knäbel als Technischer Direktor des Schweizerischen Fußball-Verbandes (SFV).

Bis zum Ende der noch laufenden Transferperiode am 1. September wird bei den Norddeutschen der neue Vorstandsvorsitzende Dietmar Beiersdorfer weiterhin in Personalunion auch die Aufgaben des Sportdirektors übernehmen. Im Juli hatte sich der Bundesligist nach nur einjähriger Zusammenarbeit von Manager Oliver Kreuzer getrennt. Der einstige Bundesliga-Profi klagt gegen diesen Rauswurf, ein Gütetermin vor dem Hamburger Arbeitsgericht ist für den 29. August (12.45 Uhr) anberaumt.