Sydney (SID) - Vier Deutschland-Profis stehen im  Aufgebot der australischen Fußball-Nationalmannschaft für die ersten beiden Saison-Länderspiele. Nationaltrainer Ange Postecoglou nominierte unter anderem auch Robbie Kruse von Bayer Leverkusen, der wegen eines Kreuzbandrisses die WM verpasst hatte.

Zudem wurde Torhüter Mitch Langerak von Borussia Dortmund sowie die Zweitliga-Profis Ben Halloran (Fortuna Düsseldorf) und Matthew Leckie (FC Ingolstadt) für die beiden Länderspiele am 4. September in Belgien und am 8. September in London gegen Saudi-Arabien eingeladen. In Bard Smith (Swindon Town), Chris Herd (Aston Villa), Trent Sainsbury (PEC Zwolle) und Bailey Wright (Preston North) nominierte Postecoglou zudem vier Neulinge.

.