London (AFP) Ein Denkmal im Londoner Stadtteil Camden Town erinnert künftig an die 2011 verstorbene Soulsängerin Amy Winehouse. Die lebensgroße Bronzestatue wird am 14. September enthüllt, wie die Amy-Winehouse-Stiftung am Donnerstag mitteilte. Die von dem Künstler Scott Eaton geschaffene Skulptur zeigt die britische Sängerin mit ihrer typischen Turmfrisur. "Amy liebte Camden", sagte ihr Vater Mitch Winehouse. Daher habe die Familie in dem Künstlerviertel einen Gedenkort schaffen wollen.