Grimma (dpa) - Deutschland wird nach den Worten von Bundeskanzlerin Angela Merkel keine Soldaten zu Militäreinsätzen in den Irak schicken. Das unterstrich die CDU-Vorsitzende bei einem Auftritt im sächsischen Landtagswahlkampf in Grimma.

Allerdings wird in der Bundesregierung die Entsendung von Militärausbildern erwogen. Mit Blick auf die Krise in der Ostukraine fügte Merkel hinzu: "Wir werden keine Soldaten schicken, um die Konflikte in der Ukraine zu lösen." Die Bundesregierung werde der Diplomatie eine Chance geben.