Berlin (AFP) Der G-7-Gipfel nächsten Sommer auf dem bayerischen Schloss Elmau wird nach Schätzungen des Bundes einen hohen zweistelligen Millionenbetrag kosten. Die Kosten für das Spitzentreffen der sieben führenden Industrienationen im Juni 2015 dürften etwa auf dem Niveau des Gipfels in Heiligendamm vor sieben Jahren liegen, schrieb die Bundesregierung in ihrer Antwort auf die Anfrage der Linksfraktion, die der Bundestags-Pressedienst am Donnerstag veröffentlichte. Damals hätten die Ausgaben des Bundes bei rund 81 Millionen Euro gelegen.