Athen (AFP) Der von Paris für einen EU-Kommissarsposten vorgeschlagener französische Ex-Finanzminister Pierre Moscovici hat deutsche Vorbehalte gegen seine Nominierung erneut scharf zurückgewiesen. Es könne in der Frage kein "Veto" geben, sagte der Sozialist am Mittwochabend bei einem Besuch in der griechischen Hauptstadt Athen. Frankreichs Staatschef François Hollande fordert für Moscovici den Posten des Wirtschaftskommissars. In der Bundesregierung gibt es angesichts des anhaltend hohen Defizits in Frankreich und der wirtschaftlichen Probleme des Landes starke Vorbehalte.