Monaco (dpa) - Cristiano Ronaldo ist zum zweiten Mal nach 2008 Europas Fußballer des Jahres. Der Portugiese setzte sich in der Wahl in Monaco gegen die Bayern-Profis Manuel Neuer und Arjen Robben durch.