Donezk (AFP) Der Gewalt in der ostukrainischen Rebellenhochburg Donezk sind in den vergangenen 24 Stunden mindestens elf Zivilisten zum Opfer gefallen. Durch Artilleriebeschuss auf mehrere Stadtviertel seien die elf Bewohner getötet und 22 weitere verletzt worden, teilte die Stadtverwaltung am Donnerstag mit.