Moskau (AFP) Die russischen Behörden prüfen nach eigenen Angaben Medienberichte über die Beerdigungen von mutmaßlich in der Ukraine getöteten russischen Fallschirmjägern. Entsprechenden Informationen werde derzeit von den zuständigen Behörden nachgegangen, erklärte Kreml-Sprecher Dmitri Peskow am Mittwochabend laut der russischen Nachrichtenagentur Itar-Tass. Erst nach eingehender Prüfung könnten "Schlüsse gezogen" werden.