San Francisco (AFP) Das gespannte Warten auf neue Apple-Produkte hat wohl bald ein Ende: Der US-Konzern verschickte am Donnerstag per E-Mail Einladungen zu einer Konferenz am 9. September - und blieb dabei gewohnt wortkarg. "Wünschten, wir könnten mehr sagen", stand lediglich unter der Ankündigung für den Termin im kalifornischen Cupertino. Seit Monaten spekuliert die Branche, dass Apple im September eine neue Version seines iPhones und auch eine Smartwatch vorstellen könnte. Das "iPhone 6" könnte demnach mit einem größeren Bildschirm und einem schnelleren Prozessor als seine Vorgänger ausgestattet sein.