Frankfurt/Main (dpa) - Der Eurokurs ist im frühen Handel vor der Veröffentlichung wichtiger Konjunkturdaten gestiegen. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde mit 1,3213 US-Dollar gehandelt. Der Devisenmarkt wartet auf die Veröffentlichung wichtiger
Konjunkturdaten, sagten Händler. Besonders beachtet werden dürften
mit Blick auf eine mögliche weitere Lockerung der Geldpolitik der
EZB) die Verbraucherpreise in Deutschland und Spanien im August.
Zudem stehen Zahlen zur Wirtschaftsstimmung in der Eurozone an.