Berlin (AFP) Noch vor dem offiziellen Beginn der Internationalen Funkausstellung in Berlin hat der südkoreanische Technologiekonzern Samsung am Mittwoch seine neuen Produkte präsentiert. Zum einen stellte das Unternehmen mit großem Pomp die vierte Version des "Phablets" Galaxy Note vor, einer Mischung aus Smartphone und Tablet. Das Galaxy Note 4 sei "angenehmer und effizienter" als seine Vorgänger, sagte der Verkaufs- und Marketingchef von Samsung, DJ Lee. Auch Kamera, Mikrofon und Akku seien verbessert worden.