Schwerin (AFP) Mecklenburg-Vorpommerns Bildungsminister Mathias Brodkorb (SPD) hat die Verleihung eines Ehrendoktortitels an den früheren US-Geheimdienstmitarbeiter Edward Snowden endgültig abgelehnt. Für diese Auszeichnung fehle der Universität Rostock die Rechtsgrundlage, teilte das Ministerium in Schwerin am Mittwoch mit. Brodkorb bestätigte damit eine Entscheidung des Rostocker Rektors Wolfgang Schareck. Dieser hatte im vergangenen Juni das Ehrenpromotionsverfahren der philosophischen Fakultät nach knapp einem Jahr der öffentlichen Auseinandersetzung gestoppt.