Hamburg (dpa) - Fußball-Zweitligist FC St. Pauli hat Trainer Roland Vrabec beurlaubt. Wie der Verein bestätigte, wurde der Coach zwei Tage nach der 0:3-Niederlage bei Greuther Fürth freigestellt. Der Club holte nur vier Punkte aus vier Spielen zum Saisonstart. Das Training sollte bereits Co-Trainer Timo Schultz leiten. Das weitere Vorgehen wollte der Kiez-Club bei einer Pressekonferenz am Hamburger Trainingszentrum an der Kollaustraße erläutern.