Chimki (SID) - Abseits der kriegsähnlichen Zustände im Osten des Landes hat die Fußball-Nationalmannschaft der Ukraine das erste Länderspiel der Saison gewonnen. In der Hauptstadt Kiew setzten sich die Ukrainer gegen die Republik Moldau mit 1:0 (0:0) durch. Der entscheidende Treffer gelang Roman Bezus von Dynamo Kiew in der 63. Spielminute. 

Zum Auftakt der EM-Qualifikation spielt die Ukraine in der Gruppe C am Montag (20.45 Uhr) ebenfalls in Kiew gegen die Slowakei. Die ukrainische Elf war zuletzt als Co-Gastgeber der EM 2012 bei einer Europameisterschafts-Endrunde dabei, damals scheiterte sie in der Vorrunde.