Berlin (dpa) - Etwa jeder dritte Junge zwischen 12 und 17 Jahren spielt laut einer Studie auch an normalen Schultagen bis zu zwei Stunden und mehr mit Computer, Handy oder Konsole. Das hat eine eine Umfrage der Techniker Krankenkasse ergeben, über die die "Bild"-Zeitung berichtet. Ein Drittel der Mädchen ist ebenso lange in Chatrooms unterwegs, skypt oder mailt. 79 Prozent der Jugendlichen haben demnach ein Smartphone, 64 Prozent einen Computer. Auf mindestens eine Stunde Bewegung pro Tag kommen laut TK-Umfrage nur ein Fünftel der Mädchen und 30 Prozent der Jungen.