Tallinn/Berlin (dpa) - Estland fordert ein stärkeres Engagement der Nato im Osten Europas. "Wir erwarten einen Anstieg der Präsenz der Nato-Partner in unserer Region, in Estland, Lettland, Litauen, Polen, Rumänien", sagte Estlands Außenminister Urmas Paet im ZDF-Morgenmagazin.

"Das wichtigste Thema ist, dass die Sicherheit für alle Nato-Länder dieselbe sein sollte. Es sollte also keine Rolle spielen, wo genau sich das jeweilige Nato-Mitgliedsland geografisch oder historisch befindet."

US-Präsident Barack Obama war am Morgen zu Gesprächen mit den baltischen Staatschefs in der estnischen Hauptstadt Tallinn eingetroffen. Hintergrund ist die Sorge über mögliche Interventionen Russlands an den Landesgrenzen zum Baltikum.