Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat in einem Telefonat mit dem ukrainischen Staatspräsidenten Petro Poroschenko die Lage in der Ukraine erörtert. Dabei ging es nach Angaben eines Regierungssprechers vor allem um die Berichte über eine Annäherung Russlands und der Ukraine bei der Suche nach einem baldigen Waffenstillstand. Kanzlerin Merkel würdigte demnach die Bereitschaft des ukrainischen Präsidenten zu einer Feuerpause. Zudem begrüßte sie, dass die Kontaktgruppe am Freitag "hierüber mit Vertretern der Separatisten erste Umsetzungsschritte vereinbaren soll".