Abuja (AFP) Nigeria und seine Nachbarn haben mehr internationale Unterstützung im Kampf gegen die islamistische Gruppe Boko Haram gefordert. Nigerias Außenminister Aminu Wali sagte am Mittwoch nach einem regionalen Gipfel in der Hauptstadt Abuja, seine Kollegen aus Benin, Tschad, Kamerun und Niger hätten die Notwendigkeit anerkannt, den Kampf gegen den Waffenschmuggel und die Ausbreitung der Gewalt besser zu koordinieren. Das Treffen habe die internationale Gemeinschaft zur besseren Zusammenarbeit aufgerufen, um den Waffenhandel zu unterbinden, sagte Wali.