Moskau (AFP) Russlands Präsident Wladimir Putin und sein ukrainischer Kollege Petro Poroschenko haben sich im Bemühen um eine Entspannung in der Ukraine-Krise nach Moskauer Darstellung angenähert. "Die Ansichten der Präsidenten beider Länder über mögliche Auswege aus dieser schwierigen Krise überlappen sich in einem beträchtlichen Ausmaß", sagte Putins Sprecher Dmitri Peskow nach einem Telefonat Putins und Poroschenkos, wie russische Nachrichtenagenturen am Mittwoch berichteten. In ihrem Gespräch hätten beide über notwendige erste Schritte zur Beendigung des Blutvergießens im Südosten der Ukraine beraten, sagte Peskow demnach.