Málaga (AFP) Die Eltern des tumorkranken Jungen Ashya King sind wieder mit ihrem fünfjährigen Sohn vereint. Nach Angaben des Krankenhauses im spanischen Málaga, in dem der Junge behandelt wird, durften die Eltern am Mittwochnachmittag zu ihm. "Das war sehr bewegend", hieß es aus dem Krankenhaus über das Treffen.