Köln (SID) - In der Neuauflage des WM-Endspiels trifft Weltmeister Deutschland in Düsseldorf auf Argentinien. Im Team von Bundestrainer Joachim Löw, der am Dienstag in Bastian Schweinsteiger einen neuen Kapitän und in Thomas Schneider einen neuen Co-Trainer berief, fehlen zahlreiche Profis. Auch die Gäste treten ohne Superstar Lionel Messi an. Anstoß ist um 20.45 Uhr.

Nach Gold für die Dressur und die Vielseitigkeit wollen die deutschen Springreiter ab 9.10 Uhr in der Qualifikation die Basis legen für das Mannschafts-Finale am Donnerstag. Das Team um Aushängeschild Ludger Beerbaum hatte seine Goldambitionen bereits am Dienstag mit Platz vier angemeldet.

Die deutsche Mannschaft will bei der Volleyball-WM am Mittwoch ab 13.00 Uhr in Kattowitz gegen Vizeweltmeister Kuba den ersten Sieg und damit auch den ersten Schritt machen auf dem Weg zur angestrebten Medaille. Das Team von Bundestrainer Vital Heynen hatte zum Start deutlich mit 0:3 gegen Titelverteidiger Brasilien verloren.