Berlin (AFP) Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat am Vorabend des Nato-Gipfels mit dem ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko telefoniert und dabei dessen Bereitschaft zu einer Feuerpause für den umkämpften Osten gewürdigt. Zugleich habe sie den russischen Präsidenten Wladimir Putin in die Pflicht genommen, alles zu tun, um einen weiteren Nachschub von Waffen und Kämpfern über die russisch-ukrainische Grenze zu verhindern, teilte ein Regierungssprecher am Donnerstagmorgen mit.