Mœrnach (AFP) Ein 15-jähriger hat in Ostfrankreich seine elfjährige Schwester getötet und seinen acht Jahre alten kleinen Bruder lebensgefährlich verletzt. Der Jugendliche gestand nach Justizangaben vom Donnerstag im Polizeigewahrsam die Gewalttat. Der Jugendliche hatte in Abwesenheit seiner Eltern auf die kleineren Geschwister aufpassen sollen und hatte zunächst einen schwarz gekleideten "Herumtreiber" der Bluttat bezichtigt.