Paris (AFP) Eine peinliche Panne ist der Umweltschutzorganisation Greenpeace bei ihrem neuen Jahreskalender 2015 für die USA passiert: In dem Kalender wurde das Tierfoto eines Mannes abgedruckt, der einst als französischer Geheimagent an dem Anschlag auf das Greenpeace-Schiff "Rainbow Warrior I" 1985 in Neuseeland beteiligt war, wie die Organisation am Donnerstag einräumen musste. Der Kalender soll nun teilweise recycled und eine "alternative Version" verteilt werden.