Paris (AFP) Der französisch-monegassische Starkoch Alain Ducasse verbannt in seinem bald wiedereröffnenden Pariser Luxusrestaurant "Plaza Athénée" Fleisch von der Speisekarte. "Der Planet hat knappe Ressourcen, wir müssen sie ethischer, gerechter konsumieren", sagte Ducasse am Donnerstag der Nachrichtenagentur AFP. Der Sternekoch setzt anstelle von Fleisch auf nachhaltig gefangenen Fisch und Meeresfrüchte, im Garten des Schlosses von Versailles angebautes Gemüse und Getreide, "wenn möglich bio". Der Preis für das Menü bleibt fürstlich: Er liegt bei 380 Euro - ohne Getränke.