Paris (SID) - Ein Joker-Treffer von Loïc Rémy hat Frankreich einen 1:0 (0:0)-Testspielsieg gegen Spanien beschert. Der Neuzugang des FC Chelsea traf im Duell zwischen dem EM-Gastgeber 2016 und dem Europameister von 2008 und 2012 dreizehn Minuten nach seiner Einwechslung zum entscheidenden 1:0 (72.).

Die Mannschaft von Trainer Didier Deschamps zeigte auch ohne den zurückgetretenen Superstar Franck Ribéry vom deutschen Rekordmeister Bayern München vor allem in der ersten Hälfte eine überzeugende Vorstellung, belohnte sich aber zunächst nicht mit einem Treffer. Erst nach der Pause schloss Rémy eine schöne Kombination erfolgreich ab. 

Bei den über weite Strecken enttäuschenden Iberern saß Torhüterlegende Iker Casillas nur auf der Bank, für in stand David de Gea zwischen den Pfosten. Verzichten musste Coach Vicente del Bosque zudem auf die zurückgetretenen Mittelfeldstrategen Xavi und Xabi Alonso, dem Bayern-Neuzugang.

Spanien trifft zum Auftakt der Qualifikation am Montag (20.45 Uhr) auf Mazedonien.