Kirkuk (AFP) Bei Luftangriffen der irakischen Armee ist nach Angaben eines Generals ein ranghoher Helfer von IS-Anführer Abu Bakr al-Bagdadi getötet worden. Die Angriffe in der Provinz Ninive seien nach "korrekten Geheimdienstinformationen" erfolgt, sagte der irakische General Babaker Sebari am Donnerstag der Nachrichtenagentur AFP. Bei einem der Luftangriffe sei Abu Hadschr al-Suri getötet worden, der als wichtiger Helfer al-Bagdadis, Chef der Dschihadistengruppe Islamischer Staat (IS), galt. Eine unabhängige Bestätigung der Tötung al-Suris gab es zunächst nicht.