Berlin (dpa) - Der Bundeswehr-Einsatz zur militärischen Unterstützung der irakischen Kurden ist angelaufen. Die militärischen Ausrüstungsgüter seien von Waren an der Müritz nach Leipzig gebracht worden, wo eine Maschine vom Typ Antonow in der Nacht Richtung Erbil starten soll. Das sagte ein Sprecher des Einsatzführungskommandos Erbil. Aufgrund der politischen Befindlichkeiten in Bagdad muss die Maschine in der irakischen Hauptstadt zwischenlanden. In Bagdad ist eine Inspektion der Fracht geplant.