Newport (dpa) - Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko hofft auf eine Waffenruhe im umkämpften Osten des Landes ab morgen. Sollte bei einem Treffen der Ukraine-Kontaktgruppe in Minsk ein Abkommen für einen Friedensplan unterzeichnet werden, ordne er für die ukrainischen Streitkräfte ab Freitag 13.00 Uhr MESZ eine Waffenruhe an. Das sagte Poroschenko dem Kiewer TV-Sender Kanal 112 zufolge am Rande des Nato-Gipfels in Newport. Ein Waffenstillstand sei der erste Schritt zum Frieden.