Los Angeles (dpa) - Der Regisseur Quentin Tarantino (51) will seinen Western "The Hateful Eight" im kommenden Jahr in die US-Kinos bringen.

Das gaben die ausführenden Produzenten Harvey und Bob Weinstein in einem Statement bekannt, aus dem US-Medien zitierten. "Wir wissen, dass der Film innovativ, frech und natürlich lustig sein wird - wie alle Quentin-Projekte in der Vergangenheit." Die Dreharbeiten sollen im Januar starten.

Der oscarprämierte Filmemacher ("Pulp Fiction", "Django Unchained") hatte zunächst Abstand von dem Projekt genommen, nachdem das Drehbuch im Internet durchgesickert war. Seine Klage gegen eine Medienfirma scheiterte jedoch, später zog er sie zurück.