Newport (dpa) - Nato-Staaten stellen der Ukraine im Konflikt mit Russland Waffenlieferungen in Aussicht. Das sagte der ukrainische Präsident Petro Poroschenko in Newport nach Beratungen mit den Staats- und Regierungschefs der 28 Nato-Staaten. Die russische Führung warnte das Bündnis in aller Schärfe, die Ukraine als Mitglied aufzunehmen und die Gründungsakte des Nato-Russland-Rates von Mai 1997 aufzukündigen. Diese Anwürfe Moskaus konnte Bundeskanzlerin Angela Merkel entkräften: Es gehe nicht um eine Mitgliedschaft in der Nato.