Bad Camberg (dpa) - Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 3 bei Bad Camberg in Hessen sind am Abend drei Menschen ums Leben gekommen. Darunter waren auch zwei Kinder im Alter von zehn und elf Jahren, wie die Polizei mitteilte. Ein Auto war in einem Baustellenbereich über die Behelfsleitplanke geschleudert und in den Gegenverkehr geraten. Dort kollidierte der Wagen mit vier weiteren Fahrzeugen. Dabei kamen im Auto des Verursachers drei Insassen ums Leben. Wie viele Menschen insgesamt verletzt wurden, war zunächst unklar. Die A3 musste voll gesperrt werden.