Lagos (AFP) Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat sich besorgt über einen Ausbruch des Ebola-Virus in der nigerianischen Hafenstadt Port Harcourt gezeigt. In der Hafenstadt mit Niederlassungen zahlreicher Öl- und Gas-Unternehmen bestünden hohe Risiken für eine Ausbreitung des Virus, erklärte die WHO am Donnerstag. 255 Menschen stünden derzeit wegen möglichen Kontakts mit Ebola-Kranken unter Beobachtung.