Washington (AFP) Die Tierschutzorganisation Peta hat die Belohnung für Hinweise erhöht, die zur Festnahme eines besonders hinterhältigen Tierquälers führen. Der Mann war dabei gefilmt worden, wie er ein Eichhörnchen mit Futter an den Rand des Grand Canyon lockt und anschließend mit einem Fußtritt in die 1,6 Kilometer tiefe Schlucht befördert.