Berlin (AFP) Die Ökostrom-Umlage wird nach Berechnungen des Bundesverbandes Erneuerbare Energie (BEE) im nächsten Jahr voraussichtlich um 0,24 Cent auf 6,0 Cent sinken. "Dass die EEG-Umlage erstmals seit ihrer Einführung im Jahr 2000 sinkt, ist eine gute Nachricht für die Stromkunden", erklärte der stellvertretende BEE-Geschäftsführer Harald Uphoff am Mittwoch in Berlin. Nun sollten die Energieversorger auch die seit Jahren fallenden Börsenstrompreise an die privaten Stromverbraucher weitergeben, forderte er.