Berlin (dpa) - Am erhofften Ertrag einer Pkw-Maut in Deutschland werden neue Zweifel laut. Der mautkritische ADAC warnte vor einem Nullsummenspiel. Selbst bei einer Vignettenpflicht auf allen Straßen und nicht nur auf Autobahnen drohen laut ADAC höhere Erhebungskosten, als Einnahmen von ausländischen Fahrern zu erzielen seien. Rückendeckung erhielt Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt vom SPD-geführten Wirtschaftsministerium: Ein Maut-Ausgleich von Inländern über die Kfz-Steuer sei europarechtlich vertretbar.