Frankfurt/Main (AFP) Die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) hat den für Dienstag geplanten Streik bei der Lufthansa abgesagt. Zur Begründung erklärte die Gewerkschaft am Montagabend, sie habe von der Lufthansa einen "veränderten Forderungskatalog" erhalten, weshalb Cockpit noch für diese Woche neue Gespräche angeboten habe. Zuvor hatte die Lufthansa erklärt, trotz des geplanten Streiks auf Langstreckenflügen von Frankfurt am Main alle betroffenen Maschinen starten zu lassen.