Berlin (AFP) Liberia hat die Bundesregierung förmlich um direkte Hilfe beim Kampf gegen die Ausbreitung des Ebola-Virus gebeten. "Ohne mehr direkte Hilfe Ihrer Regierung werden wir diese Schlacht gegen Ebola verlieren", zitierte die "taz" (Dienstagsausgabe) aus einem Schreiben von Liberias Präsidentin Ellen Johnson-Sirleaf an Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU). Die Bundesregierung sagte eine Prüfung der Anfrage zu.