Dortmund (SID) - Der deutsche Fußball-Vizemeister Borussia Dortmund bangt vor dem Champions-League-Auftakt gegen den FC Arsenal am Dienstag (20.45 Uhr/Sky) um den Einsatz von Rückkehrer Shinji Kagawa. Der Japaner absolvierte wegen muskulärer Probleme wie auch Milos Jojic am Montag nur ein individuelles Lauftraining.

Kagawa war am Samstag im Spiel gegen den SC Freiburg (3:1) von Krämpfen geplagt und in der 64. Spielminute ausgewechselt worden. "Er spürt das schon noch ein bisschen, deswegen haben wir ihn nur ein paar Runden drehen lassen", sagte BVB-Trainer Jürgen Klopp und kündigte eine finale Entscheidung über Kagawas Einsatz am Spieltag an.