München (SID) - Sportvorstand Matthias Sammer geht mit viel Respekt in das Auftaktspiel des deutschen Fußball-Rekordmeisters Bayern München in der Champions-League-Gruppenphase gegen Manchester City am Mittwoch (20.45 Uhr/Sky). "Manchester City ist sehr gefährlich und ich weiß nicht, ob es schon mal eine ausgeglichenere, bessere Gruppe gegeben hat", sagte der 47-Jährige am Montag beim Audi Star Talk in München. 

Sammer appellierte daher an den Kampfgeist seiner Mannschaft. "Wir müssen kämpfen, fighten und stabil sein. Wir müssen die Vorrunde überstehen, das wird eine sehr schwierige Aufgabe." Die weiteren Gegner der Bayern sind ZSKA Moskau (Hinspiel 30. September) und der AS Rom (21. Oktober).