Aberdeen (AFP) Der britische Premierminister David Cameron hat kurz vor dem Referendum über eine Unabhängigkeit Schottlands noch einmal um einen Verbleib der Schotten im Vereinigten Königreich geworben. Bei der Volksabstimmung gehe es nicht um eine "Trennung auf Probe", sondern um eine "schmerzhafte Scheidung", sagte Cameron am Montag im schottischen Aberdeen. "Da gibt es keine Wiederholung, keine Wiederkehr, das ist eine Entscheidung ein für alle mal", sagte Cameron. Bei seinem zweiten Auftritt in Schottland binnen einer Woche sagte der britische Regierungschef: "Mit Kopf, Herz und Seele wollen wir, dass Sie bleiben."