Aberdeen (AFP) Kurz vor dem Referendum über die Unabhängigkeit Schottlands hat der britische Premierminister David Cameron noch einmal um einen Verbleib der Schotten im Vereinigten Königreich geworben. Bei der Volksabstimmung am Donnerstag gehe es nicht um eine "Trennung auf Probe", sondern um eine "schmerzhafte Scheidung", sagte Cameron am Montag im schottischen Aberdeen. Washington erklärte, es wolle ein "starkes, robustes und vereintes" Großbritannien.