Moskau (AFP) Bei den Kommunalwahlen auf der annektierten ukrainischen Halbinsel Krim hat die Kremlpartei Einiges Russland erwartungsgemäß einen klaren Sieg davongetragen. Nach Auszählung der Hälfte der Stimmen lag die Partei von Präsident Wladimir Putin und Regierungschef Dmitri Medwedew bei rund 71 Prozent, wie die Wahlkommission am Montag mitteilte. Die Ukraine und die USA bezeichneten die Abstimmung in dem annektierten Gebiet als illegal.