San Francisco (AFP) Der US-Technologiekonzern Google hat in Indien ein auf Schwellenländer ausgerichtetes Billig-Smartphone auf den Markt gebracht. Das Multimediahandy werde ab einem Preis von 6399 Rupien (rund 80 Euro) verkauft, erklärte Google-Vizechef Sundar Pichai am Montag. Google hatte im Juni die Initiative "Android One" vorgestellt, die Menschen in Schwellenländern über Smartphones Zugang zum Internet verschaffen soll. Bei der Entwicklung günstiger Smartphone-Modelle mit dem Google-Betriebssystem Android arbeitet der Konzern mit Herstellern wie Acer, ASUS, HTC und Lenovo zusammen.